[weiter>] [Letzter>>] 13 Artikel in dieser Kategorie

Oellampe mit Mäandermuster, Bronze, 16 cm lang, Ø 9,5 cm, 0,6 kg, Nationalmuseum Athen

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
52,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 0,6 kg

Eine Bronzelampe mit umlaufendem Mäanderband als
Hauptornament, während außen zwei ineinander verschränkte
Zickzackmuster den Lampenkorpus abschließen. Die Tülle ist
bei diesem Exponat besonders langgezogen.



Norm der Beleuchtung war die Öllampe (griech. lampas "Fackel", "Leuchte")

in offener Schalenform mit ausbuchtender Tülle aus Ton oder Metall für den Docht aus Werg, Binsenmark, Königskerzenstengeln. Seit etwa 610 v. Chr. erscheint die Schnauzenform. Die Lampe gehörte zu den Massenartikeln, so daß schon im 5. Jahrhundert v. Chr. Lampenmacher und Lampenverkäufer getrennte Berufe sein konnten. Brennmaterial waren Rizinusöl, Olivenpreßrückstände und ranziges Olivenöl.


Original im Nationalarchäologischen Museum Athen, 460-440 v.Chr.,
Replik in Material und Größe originalgetreu.



Einführungspreis € 52,-, späterer Preis € 68,-

Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 02. Dezember 2021 in den Shop aufgenommen.
Webshop by Gambio.de © 2013
Parse Time: 0.170s