[weiter>] [Letzter>>] 22 Artikel in dieser Kategorie

Aischylos Tragiker Büste 21 cm, 1,6 kg, schwarzer Marmorsockel - Sonderedition

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
82,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 1,6 kg

 
Aischylos-Büste Kapitolinisches Museum Rom

Aischylos, neben Sophokles und Euripides einer der großen drei klassischen Tragödiendichter des antiken Griechenlands.

 

Aischylos wurde 525 v. Chr. in der Stadt Eleusis in Attika als Sohn eines Großgrundbesitzers geboren. Er nahm als Schwerbewaffneter bei den Kämpfen gegen die Perser bei Marathon und Salamis teil.

Bei den tragischen Agonen, einem Dichterwettstreit, errang er 13 Siege. Von seinen rund 90 Arbeiten wurden nur sieben überliefert, wobei der „gefesselte Prometheus“ wohl sein bekanntestes Werk darstellt. Die Figur des Prometheus hat nicht wenige Dichter inspiriert, u.a. Goethe, Calderón, Byron, Shelley, Musikkünstler wie Liszt, Skrjabin, Orff und auch auf die bildende Kunst der Neuzeit einen nachhaltigen Einfluß ausgeübt.

 

Aischylos starb 456 v. Chr. auf Sizilien. Die Legende erzählt, ein Adler hätte seinen spiegelglatten, glänzenden Schädel für einen Felsen gehalten und wollte darauf eine Schildkröte zerschmettern. So starb der Epiker, getreu seinen Tragödiendichtungen, standesgemäß.


Aischylos-Büste in Sonderedition, Reduktion - Exponat des Kapitolinischen Museums, Rom.



Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Omeros bust replica Homer bust museum replica

Homer-Büste 23 cm, 1,5 kg, schwarzer Kunstmarmorsockel

62,00 EUR
Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 28. Januar 2014 in den Shop aufgenommen.
Webshop by Gambio.de © 2013
Parse Time: 0.078s