[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 35 Artikel in dieser Kategorie

Homer von Piraeus-Haupt 28 cm, 2,3 kg, schwarzer Marmorsockel

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
79,50 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 2,3 kg

 
  Original


Der folgende Link führt Sie direkt zu einer interessanten Seite der Universität Erlangen mit einem alten Albuminabzug des Originals im Piraeus-Museum in Athen:

www.aeria.phil.uni-erlangen.de/photo_html/portrait/griechisch/dichter/homer/homer5.html


Homer, griech. Omeros, am Anfang der griechischen und damit der europäischen Literatur stehender Dichter, Schöpfer der Heldenepen Ilias und Odyssee.
 
Die beiden Epen umfassen zusammen 28.000 Hexameter in jeweils 24 Büchern und sind in einer Kunstsprache verfasst, in der sich ionisches und äolisches  Sprachgut durchdringen.
 Als Lebenszeit des vermutlich blinden Homer wird das 8. Jahrhundert v. Chr. angenommen; von den Orten, die als seine Heimat zu gelten beanspruchen scheinen die Forderungen von Smyrna im ionischen Kleinasien sowie  der Insel Chios in der Ägäis am meisten gerechtfertigt zu sein. 
Homer galt dem Altertum als  d e r  Dichter, er war der große Lehrmeister und Vorbild der gesamten Antike. Unzählige Literaten und Künstler vor und nach der Zeitenwende ließen sich von seinen Werken inspirieren, nicht zuletzt der große Dichterfürst Goethe.
Es gibt wohl nur wenige Menschen, die noch niemals etwas von den Heldentaten des nahezu unverwundbaren Heroen Achilleus vor den Toren Trojas und der anschließenden Irrfahrt des Odysseus gehört haben. 
Noch heute gebrauchen wir Synonyme wie Achillesferse, Odyssee, Trojanisches Pferd, um nur einige zu nennen, um Schwäche, eine abenteuerliche Reise und eine böse Überraschung zu umschreiben. 

Homer, sog. Homer von Piraeus, Exponat des Museums der Hafenstadt Piraeus unter der Inventar-Nr. 188, römische Kopie einer griechischen Arbeit; Replik Originalgröße.

Kundenrezensionen
TEXT_OF_5_STARS
Verfasser:
Datum:
Gast
28.03.2014
Die Homer-Replik ist angekommen. Ganz herzlichen Dank dafür. Sie eignet sich bestens für unsere Ausstellung in der u. a. ein Quodlibet von J.C. ...
Zur Rezension

Ihre Meinung
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Venus von Milo-Büste, 54 cm, 28 cm Breite, 29 cm Tiefe, 8,8 kg, beiger Kunstmarmorsockel

Venus von Milo-Büste, 54 cm, 28 cm Breite, 29 cm...

378,00 EUR
Saeule mit abschließendem reichverzierten korinthischen Kapitell, 69 cm,

Saeule mit abschließendem reichverzierten...

vorheriger Preis 195,00 EUR
Nur 175,00 EUR

Sokrates - Urgestein der Philosophie, 30 cm, 2,6 kg, schwarzer Marmorsockel

Sokrates - Urgestein der Philosophie, 30 cm, 2,6 kg,...

89,00 EUR
Agamemnon-Goldmaske Schliemann 20,5 cm, 1 kg, schwarzer Kunstmarmorsockel

Agamemnon-Goldmaske Schliemann 20,5 cm, 1 kg,...

99,00 EUR
Gigantomachie-Fries Schatzhaus der Siphnier, 60 x 18 cm, 2,4 kg, zum Aufhängen

Gigantomachie-Fries Schatzhaus der Siphnier, 60 x 18...

49,00 EUR
Hippokrates von Kos, berühmter Arzt, Monumentalbüste 52 cm hoch, 15 kg, schwarzer Doppelmarmorsockel

Hippokrates von Kos, berühmter Arzt, Monumentalbüste...

360,00 EUR
Frauenstatuette als ruhende Tanagra, 18 cm, Terrakotta

Frauenstatuette als ruhende Tanagra, 18 cm, Terrakotta

45,00 EUR
Tanagra-Statuette aus Boiotien, Grabbeigabe, 20 cm, Terrakotta

Tanagra-Statuette aus Boiotien, Grabbeigabe, 20 cm,...

40,00 EUR
Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 28. Januar 2014 in den Shop aufgenommen.
Webshop by Gambio.de © 2013
Parse Time: 0.084s