[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 44 Artikel in dieser Kategorie

Musen auf Berg Helikon, Lekythos handbemalt, Antikensammlung/Glyptothek München, 39,8 cm Größe, 1,6 kg Gewicht

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
236,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

Zwei Musen auf dem Helikon, dem Musenberg, die deshalb auch Helikoniades genannt werden.



Weißgrundige Lekythos (Salbölgefäß) mit Musendarstellung,
Original Antikensammlung München




Der folgende Link führt Sie direkt zum Originalexponat in Wikipedia:

de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Mousai_Helikon_Staatliche_Antikensammlungen_Schoen80_n2.jpg





Durch den Hufschlag des Pegasos öffnete das geflügelte Pferd auf dem Helikon die Hippokrene, die Roßquelle, in der die neun Musen badeten. 

Die neun Musen, griech. Musai,  waren in der Antike die Schutzgöttinnen der Künste (Gesang, Musik, Tanz, Dichtung) und später der Wissenschaften, überhaupt aller geistigen Tätigkeiten. Die Titanin Mnemosyne (griech. "Erinnerung"), Tochter des Uranos und der Erdmutter Gaia,  gebar sie dem Zeus in Pierien am Olymp. 


Dieses handbemalte Salbgefäß, eine Lekythos, zeigt eine auf dem Saiteninstrument Kithara spielende Muse, die wahrscheinlich Terpsichore darstellt,  während die stehende Muse fasziniert ihrer Schwester lauscht. Rechts unten neben der musizierenden Muse ist der Schriftzug  (ΗΛΙΚΟΝ /Hēlikon) angebracht, der Name des Musenbergs, auf dem sich die beiden Göttinnen befinden.
Inmitten der beiden Musen ist in altgriechischen Lettern 

Α Ξ Ι Ο Π Ε Ι Θ Η Σ / Κ Α Λ Ο Σ / Α Λ Κ Ι Μ Α Χ Ο

vermerkt, übersetzt   Axiopeithes, der Sohn von Alkimachos, ist schön.

 
Diese im attisch-rotfigurigen Stil gehaltene Lekythos wurde von dem sogenannten Achilleus-Maler 440-430 v. Chr. bemalt. Die Wirkungszeit dieses Künstlers wird auf die Jahre 460-430 v. Chr. gelegt. 

Die Münchner Antikensammlung/Glyptothek, in der diese Lekythos ausgestellt ist, rühmt sich, die weltweit größte Sammlung an weißgrundigen Lekythen aus Athen ihr Eigen zu nennen.

Die handbemalte Replik ist in Originalgröße ausgeführt. 

 Eine Plombe am Henkel trägt die Inschrift "MUSEUM COPY", Rückseite "HAND MADE IN GREECE".

Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Oinochoe mit Kleeblattöffnung, handbemalt, 32 cm hoch, 18 cm breit, 2,6 kg

Oinochoe mit Kleeblattöffnung, handbemalt, 32 cm...

240,00 EUR
Zeus entführt Ganymed-Statue, 24 cm, 800 g, schwarzer Marmorsockel

Zeus entführt Ganymed-Statue, 24 cm, 800 g,...

36,00 EUR
Antilopen von Thera (Santorin), handbemalt, 15,6 x 11,6 cm, 0,4 kg

Antilopen von Thera (Santorin), handbemalt, 15,6 x...

31,00 EUR
Schlangengöttin Knossos-Palast, handbemalt,  18,2 cm, 300 g, schwarzer Kunstmarmorsockel

Schlangengöttin Knossos-Palast, handbemalt, 18,2...

79,00 EUR
Antilope Bronze 17,7 cm hoch 12,5 cm breit, 700 g, schwarzer Kunststeinsockel

Antilope Bronze 17,7 cm hoch 12,5 cm breit, 700 g,...

54,00 EUR
ALEXANDER der Große von Pella-Statue, 47 cm, 2,8 kg, beiger Kunstmarmorsockel

ALEXANDER der Große von Pella-Statue, 47 cm, 2,8 kg,...

181,00 EUR
Stiersprung-Fresko aus dem Knossos-Palast Kreta, handbemalt, 23,8 cm x 11,7 cm, 500 g, zum Aufhängen

Stiersprung-Fresko aus dem Knossos-Palast Kreta,...

42,00 EUR
Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 17. April 2018 in den Shop aufgenommen.
Webshop by Gambio.de © 2013
Parse Time: 0.163s