1 Artikel in dieser Kategorie

Apollon-Kylix mit Lyra und Rabe, handbemalt 23,8 cm, 8,4 cm hoch, 500 g, Museum Delphi

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
112,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 0,5 kg



Originalbild Kylix-Tondo Apollon bei der Libatio (lat.,  "Trankopfer")

 



Der folgende Link führt Sie über wikimedia direkt zur noch größeren Originaldarstellung:

commons.wikimedia.org/wiki/File:Apollo_black_bird_AM_Delphi_8140.jpg


 Der bekränzte Apollon gibt ein Trankopfer, griech. sponde ("Spende").  

Vor dem Trinken war es Brauch, etwas vom Getränk als Libatio auf die Erde zu schütten. Apollon hält die ihm geweihte Lyra, ein siebensaitiges Musikinstrument, in seiner Linken. Interessant an dieser Chelys, eine Sonderform der Lyra, der Schildkrötenpanzer als Resonanzkörper am Unterteil. Deshalb wird dieses Instrument auch Schildkrötenleier genannt. Die Füße seines Lehnstuhls sind als Raubtierpfoten gearbeitet. 


Innenseite einer attischen weißgrundigen Kylix, vom Pistoxenos-Maler, andere Zuschreibungen gehen an den Berliner-Maler und an Onesimos, ca. 460 v. Chr. Aus einem Grab in Delphi.
Handbemalte Replik mit 23,8 cm etwas größer als das Original  mit 18 cm. Museum von Delphi, Inv.-Nr.  8140, Saal XII.

 Eine Plombe am Henkel trägt die Inschrift "MUSEUM COPY", Rückseite "HAND MADE IN GREECE".

Kundenrezensionen
TEXT_OF_5_STARS
Verfasser:
Datum:
Peter Seitz
01.03.2022
Als Geschichtslehrer und Freund der Antike habe ich verschiedene Museumsreplikate (einige Kylikes) bei Herrn Seitz bestellt und bin von deren ...
Zur Rezension

Ihre Meinung
Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 22. Oktober 2015 in den Shop aufgenommen.
Webshop by Gambio.de © 2013
Parse Time: 0.101s