[weiter>] [Letzter>>] 38 Artikel in dieser Kategorie

Oinochoe mit Eros, Dionysos und Pompe, handbemalt, 13,5 cm hoch, 10,5 cm breit, 0,4 kg

Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage
81,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

In den Warenkorb
Versandgewicht je Stück: 0,4 kg


Originaldarstellung aus der MET



Attische rotfigurige Oinochoe aus der MET. Der folgende Link führt Sie direkt zum Original in das METROPOLITAN MUSEUM OF ART in New York:



 metmuseum.org/exhibitions/view

Diese attische Oinochoe im Rotfigurigen Stil, eine einhenkelige Kanne, wurde als Gießgefäß, häufig für Wein, verwendet. Sie wird auf 480 v. Chr. datiert und zeigt den geflügelten Liebesgott Eros, wie er sich gerade die Sandalen bindet, in der Mitte die halbnackte Pompe (griech. Umzug, Festzug, Prozession), eine Allegorie des ekstatischen, lasziven  Aufzugs, mit dem der sitzende Weingott Dionysos umherzieht. In der Hand hält die Gottheit den Thyrsos, einen Stab mit Efeubüschel, Zeichen des Dionysos und seines Gefolges aus Silen, Satyrn und Nymphen.  Am unteren Teil der Weinkanne ist ein mäandrierendes Muster dargestellt.  Handbemalte Replik Reduktion.

Das terrakottene Original im METROPOLITAN MUSEUM OF ART weist eine Größe von 23,5 cm und eine Breite von 17,3 cm auf und ist unter der Inventur-Nr. 25.190 ausgestellt. 

Eine Plombe am Henkel der Replik trägt die Inschrift "MUSEUM COPY", Rückseite "HAND MADE IN GREECE".

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 23. September 2015 in den Shop aufgenommen.
Webshop by Gambio.de © 2013
Parse Time: 0.122s